From the Blog

The Traveling Dress

Schon seit Anbeginn der Gründung meines Brands Ines Schaefer Portraiture habe ich davon geträumt, „Haute Couture“ Kleidung in mein Studio zu holen für meine Kundinnen – einfach aus dem Hintergrund heraus, ihnen noch ein extra Schmankerl neben der ganzen Glamour Erfahrung anbieten zu können.

Einfach ganz besondere Kleidungsstücke, die es vielleicht sonst auch nirgendwo gibt und die frau auch niemals im eigenen Kleiderschrank haben würde, sei es mangels der Gelegenheit, so ein Kleid aufzutragen zu ner passenden Gelegenheit oder was auch immer es für Gründe gibt.

Ich fühle mich so wahnsinnig geehrt, dieses Schmuckstück von Kleid bei mir im Studio haben zu dürfen. Der ursprüngliche Gedanke der Designerin ist, EINE Frau, die es verdient mit diesem Kleid zu fotografieren – aber mal im ernst: wer bin ich, um diese schwere Auswahl zu treffen, wer es verdient hat?

https://inesschaefer.com/wp-content/uploads/2019/10/92243ce795474f9c8a934563f37a232a.mov

Jede Frau ist in meinen Augen wert, sich wunderbar und schön zu fühlen – und sei es nur für den kurzen Augenblick, in dem sie in so ein solch besonders Kleid schlüpft (und ICH fotografier sie dann und halte dieses Gefühl für alle Ewigkeit für sie fest ☺️).

Die wunderbare Jessie hat heute schon mal Probe getragen und ich konnte ein paar Fashion-Aufnahmen machen – ganz Vanity Fair und Vogue Style, wie ich das ebenfalls schon immer mal machen wollte 🤩

Morgen geht es dann ins Studio für den großen Shooting-Tag und ich könnte nicht aufgeregter sein – denn ich habe mir im Rahmen dieser Kleider-Geschichte überlegt, dass eben nicht nur EINE Frau darin fotografiert wird, sondern ganz viele Frauen, die es verdient haben, hah!

Ich freue mich auf das, was da kommen mag und auf jedes einzelne strahlende Licht, das diesem Kleid Leben einhauchen wird und Ihr dürft gespannt sein 🥰

Bis dahin, bleibt außergewöhnlich!

Xoxo Ines

Have your say