WALTRAUD 56 aus Tönisvorst

Waltraud und ich sind uns das erste Mal begegnet bei der Weissen Nacht in St. Tönis 2019, als ich gemeinsam mit Blumen Hermes eine Foto-Aktion gestaltet hatte und dann nochmal etwas später bei mir im Studio, als sie ihr Portrait abgeholt hatte.

Als ich dann einen Newsletter raus geschickt hatte und das Projekt vorstellte, war sie eine der ersten, die sich beworben hatten.

Ich frage meine Kundinnen immer wieder gerne, warum sie bei diesem Projekt mitmachen bzw. sich fotografieren lassen möchten. Waltraud hatte diese Worte gefunden:

Um zu zeigen, dass in jeder Frau etwas Strahlendes und Schönes steckt. Egal, ob krank oder gesund, wie belastend die Lebensumstände auch sein mögen. Daher finde ich das Projekt 50 Frauen über 50 einfach toll 🙂.

Und wer die Geschichte von Waltraud kennt, weiss genau, wie SEHR dies aus ihrem Herzen spricht…

Warum ich beim Projekt „50 über 50“ mitgemacht habe? Ganz einfach. Ich möchte als schöne Frau sichtbar werden.

Mich hat es immer schon maßlos geärgert, wie das Frauenbild in den Medien dargestellt wird: schlank, schön, erfolgreich, stets leistungsfähig, vital, gesund, stets alle Anforderungen lächelnd und mühelos erfüllend, immer perfekt und natürlich… jung!

Die nicht mehr ganz so jungen Frauen dienen anscheinend ausschließlich dazu, wohlwollend ihre Familien mit medizinischen Produkten zu versorgen oder taugen nur noch als Werbeträgerinnen für Blasenschwäche und Scheidencremes.

Ein absolut furchtbares Frauenbild wie ich finde, sowohl im Hinblick auf die jungen, als auch auf die nicht mehr ganz so jungen Frauen.

Wir sind so viel mehr als das, was uns in den Medien vorgegaukelt wird: Wir sind stark, erleben Krisen und Herausforderungen, scheitern, sehen manchmal wahrlich nicht perfekt aus, sind manchmal krank, verlieren unsere Perspektive, haben oder bekommen Falten, bekommen graue Haare und sind… schön.

Denn das, was wir erlebt haben, macht uns schön und stark. Das steckt in uns und die wunderbare Ines hat es bei mir und bei den vielen anderen Frauen sichtbar gemacht. Sie hat es geschafft, in den vielen unterschiedlichen Porträts das Geheimnis unserer wahren Schönheit einzufangen und das ist unsere Würde und die Güte, die wir durch das,  was wir erlebt haben, bekommen haben.

 

„Wirkliche Schönheit kann ohne Güte nicht existieren, denn es sind nicht die Züge allein, sondern es ist der Ausdruck, der den Zügen ihren übernatürlichen Reiz gibt“ August Strindber

Dieses wunderbare Zitat trifft es sehr gut wie ich finde und Ines hat genau das sichtbar gemacht.

Ich bin stolz, eine Frau über 50 zu sein und meinen Töchtern genau das zu zeigen. Sie sind absolut begeistert von den wunderschönen Porträts. Interessant ist, dass jede der dreien mich in einem anderen Porträt sieht. Aber alle Bilder haben eins gemeinsam: sie sind wunderschön und zeigen MICH in den vielen verschiedenen  Facetten.

 

Es bleibt mir nur noch eins zu sagen: Danke dafür, du hast ein wundervolles Talent zum Sichtbarmachen.

Liebe Walli, was für eine EHRE, Dich kennengelernt zu haben. Danke für Dein Vertrauen. Danke von Herzen, dass Du Deine Geschichte mit mir geteilt hast und es mir ermöglicht hast, Dich zu „SEHEN“. Du bist eine wundervolle Frau & Kämpferin und ein ganz grossartiges Vorbild für Frauen im Allgemeinen.

Das Projekt geht weiter

 

Bewerbungen zu diesem Projekt werden weiterhin angenommen. Wenn Du also 50 oder älter bist und Dich angesprochen fühlst: einfach mit dem Formular am Ende dieser Seite registrieren und innerhalb von 24 Stunden erhälst Du Antwort von mir zu diesem Projekt 🙂

Und falls Du Männer kennst, die ebenfalls Lust hätten, bei dem Gegenstück mitzuwirken, einfach hier entlang schicken 😉

Xoxo, Ines

 

Zum Hintergrund

Seit geraumer Zeit läuft nun schon mein Projekt „50 über 50“, welches sich inzwischen in der 2. Staffel befindet. In der Tagespresse wurde mehrfach davon berichtet, sowohl in der Rheinischen Post als auch in der Westdeutschen Zeitung. Da jede Frau ihre ganz individuelle Geschichte in sich trägt, ist es mir eine ganz besondere Ehre, diese Frauen auch hier in meinem Blog zu Wort kommen zu lassen und ihnen die Plattform zu geben, die sie verdient haben.

Deshalb werde ich hier immer wieder Gastbeiträge meiner wundervollen Teilnehmerinnen veröffentlichen und sowohl jede einzelne Teilnehmerin, die sich hier präsentiert als auch ich freuen uns über Eure zahlreichen ermutigenden Kommentare.